Moderne Gießerei

Für gesunde Arbeitsplätze sorgen und dabei Betriebskosten sparen

Um das Funktionieren des geplanten Lüftungskonzepts einer Gießereihalle vorab sicherzustellen, wurde mit fluiobuild untersucht, wie sich Zuluft, Abluft und die zusätzliche thermische Konvektion durch die heißen Öfen und Gussteile verhalten. So konnte das Konzept schon vor Baubeginn optimiert und die Wirksamkeit der Anlage deutlich erhöht werden.

 

Auf Grund der Analysen und Empfehlungen des fluiobild-Teams wurde die Position der Luftzu- bzw. abführung verändert. Dadurch konnten Hotspots vermieden, Druckverluste minimiert und Geräuschentwicklungen reduziert werden. Zudem wurde ein Vorhang eingezogen, der die Ausbreitung der Schadstoffe in die gesamte Halle verhinderte.

Ausbreitung von Schadstoffen trotz Abluftanlage im gesamten Hallenbereich
Durch Einziehen eines Vorhangs im Deckenbereich wurden die Verwirbelungen und die Ausbreitung in die gesamte Halle gestoppt.

Die Änderungen führten dazu, dass 63% weniger Luftmenge umgeschlagen werden musste und die Ventilatorenleistung dadurch reduziert werden konnte. Das optimierte Lüftungskonzept kam mit weniger Lüftungskomponenten als die Ausgangsplanung aus und ist im Energieverbrauch erheblich sparsamer. Die Gießereihalle ist seit einigen Jahren in Betrieb und hat Vorbildcharakter für die gesamte Branche.