Reinigungskartusche eines Rasierers

Strömungsoptimierter Verkaufsschlager

Der erste Rasier mit Reinigungsstation ist noch heute ein Verkaufserfolg. Die Reinigungskartusche war eine Neuheit, die sich auf dem Markt erfolgreich durchsetzte. Das lag unter anderem am Entwicklungsteam, dem es damals sehr wichtig war, dass die neue Reinigungseinheit genau so zuverlässig und gründlich arbeiten würde, wie der bewährte Rasierer. Um dies sicherzustellen wurden die Vorgänge in der Kartusche mittels fluiodesign analysiert und optimiert.

Die erste Reinigungskartusche für Elektrorasierer

Um die Effizienz der Kartusche zu optimieren, entwickelte das fluiodesign-Team ein Design, das die Fließwege und die Verweilzeit der Bart- und Hautpartikel in der Kartusche verlängerte und somit diesen Partikeln genügend Zeit zur Ablagerung am Kartuschenboden zur Verfügung steht. Zugleich wurde die ideale Taktrate der Spülvorgänge ermittelt. Beide Maßnahmen zusammen führten zu einer optimalen Strömung und damit zu einer zuverlässigen und wartungsfreien Funktion. Bis heute!