Solarkollektoren

Sonnenenergie effizienter nutzen

Um die Leistung eines luftgeführten Röhrenkollektos zu steigern und ihn damit auch für die industrielle Wärmeerzeugung einsetzten zu können sollte der genaue Strömungsverlauf in den Kollektorröhren untersucht werden. Das fluiosystem-Team sollte analysieren wo und wie die Wärmeübertragung tatsächlich stattfindet und Ideen liefern wie der anfallende Druckverlust reduziert und die Wärmeübertragung optimiert werden kann..

Durch die Berechnungen konnte das fluiodesign-Team erkennen, dass zwar die Länge der Innenrohre keinen wesentlichen Effekt auf die Wärmeleistung hat, die Emissivität des Innenrohrs allerdings eine wichtige Rolle spielt. Die Wärmeabgabe steigt bei Innenrohren mit kleinem Durchmesser. Bei größeren Innendurchmessern sinkt sie allerdings wieder, was mit der geringeren Aufheizung des Innenrohrs durch Eigenabschattung als auch mit der geringeren Geschwindigkeit von kühler Luft im Innenrohr zu tun hat.

Die fundierte Analyse des Strömungs- und Temperturverhalten im System führte zu grundlegenden Erkenntnissen, die essentiell für die effiziente Weiterentwicklung des Kollektors waren und zu einem beschleunigten Entwicklungsprozess führten.